San Felice del Benaco

Das Gebiet entdecken

territorio main

Das Dorf St. Glücklich, das alte St. Happy Scovolo, bewahrt in der Altstadt die Überreste des antiken Schlosses, des Palastes Rotingo, der im 17. Jahrhundert erbaut wurde, heute Sitz des Palastes.
La passeggiata attraverso il centro ci fa scoprire l’ex Monte di Pietà di San Felice, un elegante edificio in stile veneziano, con un portico a cinque arcate con pilastri quadrati di pietre bugnate.
Die barocke Pfarrkirche, die den Märtyrern S. Felice, S. Adauto und S. Flavia gewidmet ist, befindet sich genau im Zentrum des Landes und enthält wertvolle Kunstwerke, darunter die Altarschaufe von Romanino.
Direkt außerhalb der historischen Stadt von St. Happy del Benaco liegt der Schrein der Madonna del Carmine, eine alte romanische Kirche, die im Jahr 1460 erbaut wurde und von carmelitanischen Brüdern geführt wird. Faszinierende Fresken im Innern, ständiges Ziel zahlreicher Pilger. Der Carmine-Schrein feiert am 16. Juli das Fest der Madonna des Carmine.
Eine weitere, sehr eindrucksvolle Kirche befindet sich am Kap von San Fermo, gegenüber der Garda-Insel: sie wurde im 15. Jahrhundert erbaut und bietet auch eine atemberaubende Aussicht auf die Gewässer des Gardasees. In diesem Gebiet entstand eine Burg, die 1279 zerstört wurde.

Das fabelhafte Gebiet von San Felice del Benaco

territorio1
territorio2
territorio3